Return to Competition

VON DER VERLETZUNG ZURÜCK ZUR WETTKAMPFFÄHIGKEIT

Das „Ruhigstellen" nach Verletzungen und/oder Operationen ohne Training oder Therapien ist heute nicht mehr zeitgemäß. In unserer Praxis für Physikalische Medizin in Innsbruck setzen wir auf ein Rehabilitationstraining, das optimal auf Ihren Heilungsprozess abgestimmt ist. Gerade wenn es um die Rückkehr in den Wettkampf geht, hat die Vermeidung neuerlicher Sportverletzungen oberste Priorität. Immerhin ist eine vorangegangene Sportverletzung einer der Hauptrisikofaktoren für eine neuerliche Sportverletzung.

Auch in der Rehabilitation orientieren wir uns an objektiven Analysen und Messungen, um Ihre persönliche Leistungsfähigkeit einzuschätzen. Erst wenn wir Ihren Ist-Zustand kennen, können wir Ihnen individuelle Empfehlungen geben, wie Sie Ihren Weg zurück in den Wettkampf aktiv gestalten können. Gerne stehen wir Ihnen im Rehabilitationstraining und bei Ihrem „Return to Competition" mit unserem professionellen Team zur Seite. Wir setzen auf Maßnahmen aus dem Profisport, so z.B. auf die Messung der Muskelaktivität und sportmedizinische, funktionelle Tests.

„Gezielte Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt – so finden Sie schneller zurück zu alter Kraft.“
Dr. med. Lukas Mantl, Facharzt für Physikalische Medizin
SEVEN STEPS
In sieben Schritten zurück in den Wettkampf
01. Die Verletzung analysieren
01. Die Verletzung analysieren
Schauen Sie ganz genau hin und finden Sie heraus, warum Sie sich verletzt haben. Wir helfen Ihnen gerne durch eine detaillierte Analyse Ihrer Bewegungsmuster.
02. Die Verletzung akzeptieren
02. Die Verletzung akzeptieren
Hadern Sie nicht länger mit dem „Warum?", sondern akzeptieren Sie die Verletzung als Teil Ihrer Geschichte. Wir helfen Ihnen, Verletzungen zukünftig zu vermeiden.
03. Ziele setzen
03. Ziele setzen
Schauen Sie nach vorn und setzen Sie sich neue Ziele für den nächsten Wettkampf. Was können Sie von sich selbst verlangen? Gerne helfen wir Ihnen, den Rahmen abzustecken.
04. Das Training im Kopf beginnen
04. Das Training im Kopf beginnen
Setzen Sie sich mit Ihrem Vorhaben auseinander und glauben Sie an sich. Visualisieren Sie Ihre zukünftigen Erfolge und lassen Sie keine Zweifel aufkommen.
05. Alle Maßnahmen ausschöpfen
05. Alle Maßnahmen ausschöpfen
Unterstützen Sie den Heilungsprozess, indem Sie alle Möglichkeiten der Rehabilitation nutzen. In unserer Praxis profitieren Sie von einem breiten Therapieangebot.
06. Schwächen mindern, Stärken fördern
06. Schwächen mindern, Stärken fördern
Durch diverse Analysen können wir Ihre Schwachpunkte herausfinden. So können Sie diesen gezielt begegnen und zugleich Ihre Stärken unterstreichen.
07. Richtig regenerieren
07. Richtig regenerieren
Gönnen Sie sich eine Pause. Ihr Körper braucht Zeit zur Regeneration. Nutzen Sie die Tage ohne Therapie oder Training und erholen Sie sich ‒ am besten in der intakten Natur, achten Sie auf ausreichend Schlaf und gutes Essen.

Helga-Krismer-Platz 1
EG | 6020 Innsbruck

+43 512 347667
kontakt@praxis-mantl.at

Wahlarzt, Wahltherapie