Ultraschalltherapie bei Knieschmerzen in der Praxis für Physikalische Medizin in Innsbruck

Elektrotherapie

STROM GEGEN SPANNUNGEN UND ZUR STABILISIERUNG

Als Elektrotherapie wird die Anwendung elektrischer Energie in der medizinischen Behandlung bezeichnet. Die Elektrotherapie nutzt dabei die Wirkung verschiedener Stromformen auf die Körperstrukturen. Je nach Stromart werden unterschiedliche Wirkungen im Körper hervorgerufen: Es kommen galvanische, nieder-, mittel- und hochfrequente Ströme zum Einsatz.

Elektrotherapie
STROM GEGEN SPANNUNGEN UND ZUR STABILISIERUNG
Galvanische Ströme
Sie werden zur Schmerzlinderung eingesetzt, können die Durchblutung fördern und durch die Anregung des Stoffwechsels im Gewebe die Heilung unterstützen.
Mittelfrequente Ströme
Stimulieren einzelne Muskeln oder Muskelgruppen. Hier wird die Durchblutung gesteigert, um Spannungen und Schwellungen in der Muskulatur zu reduzieren.
Niederfrequente Reizströme
Sie veranlassen die Muskulatur zur Kontraktion. Bei geschwächter und/oder gelähmter Muskulatur kann so die Funktion erhalten werden. Dem Muskelschwund wird entgegengewirkt.
HiTop ‒ Hochtontherapie
Die Hochtontherapie stellt eine wirksame Weiterentwicklung der Elektrotherapie dar, auch sie arbeitet mit mittelfrequenten Strömen.
ELEKTROTHERAPIE IN DER REHABILITATION
ELEKTROTHERAPIE IN DER REHABILITATION
Die Elektrotherapie wird sehr gerne postoperativ in der Rehabilitation eingesetzt. Bei geplanten Operationen ‒ z.B. dem Ersatz von Gelenken ‒ kann ein präoperativer Muskelaufbau mit Schwellstrom das postoperative Ergebnis verbessern. In der Rehabilitation ergänzt die Elektrotherapie oft ein Bewegungstherapieprogramm.
ELEKTROTHERAPIE BEI INKONTINENZ
ELEKTROTHERAPIE BEI INKONTINENZ
Ist der Beckenboden geschwächt, haben die PatientInnen häufig mit Inkontinenz zu kämpfen. Neben einer Bewegungstherapie und Biofeedbacktraining mit EMG kann auch eine Elektrostimulation mit Schwellstrom hilfreich sein. Mit Vaginal-, Anal-, Punkt- oder Stabelektroden werden kraftvolle Kontraktionen der Muskulatur erzielt.
ELEKTRISCHE ENERGIE
ELEKTRISCHE ENERGIE
Wirkung und Anwendungsgebiete dieser Therapieform

Beabsichtigte Wirkung:

  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung der Muskelaktivität
  • Beeinflussung der Nerven & Schmerzlinderung
  • Erwärmung von Haut und Gewebe
  • Anregung von Stoffwechselprozessen
  • Stärkung der Körperabwehr
     

Bevorzugte Anwendungsgebiete:

  • Beschwerden am Bewegungsapparat
  • Muskelverspannungen & -zerrungen
  • Muskelschwäche & -lähmungen
  • Beckenbodenschwäche & Inkontinenz
  • Diverse Schwellungen & Ödeme

ANDERE PHYSIKALISCHE VERFAHREN

Wir erstellen Ihnen gerne einen individuellen Therapieplan
LASERNEEDLE
LASERNEEDLE
ULTRASCHALL
ULTRASCHALL

Helga-Krismer-Platz 1
EG | 6020 Innsbruck

+43 512 347667
kontakt@praxis-mantl.at

Wahlarzt, Wahltherapie