Ultraschalltherapie bei Knieschmerzen in der Praxis für Physikalische Medizin in Innsbruck

Moortherapie

MEDIZINISCHE BEHANDLUNG MIT MOOR

Die Mooranwendung arbeitet mit der konzentrierten Kraft der Natur. Das Moor wird als eine Packung auf den Körper aufgebracht und verbleibt dort für circa 30 Minuten. In dieser Zeit entfaltet die Moorpackung ihre Wirkung: Die wohltuende Wärme dringt tief in das Gewebe vor. Durch seine außergewöhnlich gute Wärmebindungsqualität kann die Moorpackung eine sehr hohe Temperatur haben und die Wärme wird trotzdem als angenehm sanft empfunden.

Neben der wohltuenden Wirkung der Wärme profitieren die PatientInnen auch von den natürlichen Inhaltsstoffen der Moorpackung. Das verwendete Naturmoor hat eine positive Wirkung auf entzündliche Prozesse im Körper. Es sorgt lokal für eine verbesserte Durchblutung und regt den Stoffwechsel an. Zudem wirkt die Mooranwendung schmerz- und krampflösend auf die Muskulatur. Die Anwendung der Moorpackung hat eine entspannende Wirkung.

BESCHWERDEN
BESCHWERDEN
Wann wir die Moortherapie gerne einsetzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Rheuma
  • Gicht
  • Arthrose
  • Osteoporose
  • Schulter-, Knie-, Hüftgelenk- und Wirbelsäulen-Erkrankungen
  • Gelenkerkrankungen
  • Fibromyalgie
  • Chronischer Gelenkrheumatismus,
  • Muskel- bzw. Weichteilrheumatismus
  • Nachbehandlungen von Unfällen
  • Psychische und körperliche Erschöpfungszustände
  • Nervenschäden

ANDERE PHYSIKALISCHE VERFAHREN

Wir erstellen Ihnen gerne einen individuellen Therapieplan
LASERNEEDLE
LASERNEEDLE
ULTRASCHALL
ULTRASCHALL

Helga-Krismer-Platz 1
EG | 6020 Innsbruck

+43 512 347667
kontakt@praxis-mantl.at

Wahlarzt, Wahltherapie