Funktionelle Dysphonie und Dysphagie

FUNKTIONELLE STIMM- UND SCHLUCKSTÖRUNGEN

Funktionelle Stimmstörungen (Dysphonie) und Schluckstörungen (Dysphagie) werden in unserer Praxis für Physikalische Medizin in Innsbruck behandelt. Das zentrale Symptom der Stimmstörung (Dysphonie) ist die Heiserkeit. Hinzu kommen Missempfindungen im Hals, beispielsweise ein Druck- oder Kloßgefühl, Kratzen und Brennen. Außerdem können Schmerzen im Kehlkopf oder Rachenbereich sowie eine Schluckstörung (Dysphagie) auftreten.

Beobachtet man den Kehlkopf während des Sprechens, Schluckens oder Singens, erkennt man unschwer, dass dieser nur in Kooperation mit den umliegenden Strukturen funktionieren kann. Funktionelle Stimm- und Schluckstörungen können durch Verspannungen im Bereich der Schulter-, Nacken-, Kiefer- oder Gesichtsmuskulatur ausgelöst werden. Die Behandlung der kraniomanidbulären Region und des kraniofaszialen Systems spielen eine entscheidende Rolle in der Behandlung von funktionellen Stimm- und Schluckstörungen.

BESCHWERDEN
BESCHWERDEN
WIE SICH STIMM- UND SCHLUCKSTÖRUNGEN AUSWIRKEN
  • Schmerzen im Kehlkopf
  • Ausstrahlende Schmerzen ins Ohr
  • Missempfindung
  • Kehlkopfkrepitationen
  • erhöhter Muskeltonus
  • Husten
  • Atemstörungen, z. B. Atemnot
  • Schluckstörungen
  • Globusgefühl
  • Räusperzwang
  • Mundtrockenheit
  • Änderung der Stimme
  • Stimmermüdung
  • geringe Stimmkraft
  • Änderung im Stimmklang
  • Rauigkeit, Behauchtheit, Heiserkeit

Helga-Krismer-Platz 1
EG | 6020 Innsbruck

+43 512 347667
kontakt@praxis-mantl.at

Wahlarzt, Wahltherapie